Kulturelles Angebot

[Stub]

Karneval, Literatisches Café, Theater, Musical

Das Heinrich-Heine-Kulturforum

Das Heinrich-Heine-Kulturforum ist seit vielen Jahren eine Institution, die aus den kulturellen Arbeitsgemeinschaften des Gymnasiums hervorgegangen ist. Es dokumentiert die enge Kooperation der Schule mit ehemaligen Schüler*innen und Eltern: Die Eltern engagierten sich zunächst im Rahmen von schulischen Theater- und Musical-Aufführungen, aber mit der künstlerischen Qualität dieser Veranstaltungen bildete sich ein über die Schule hinaus gehendes Zuschauerinteresse in den angrenzenden Stadtteilen.

Mittlerweile werden renommierte Künstler*innen und Theatergruppen der Region durch das Kulturforum präsentiert. In enger Zusammenarbeit mit der Fachschaft Musik entstehen aber auch gemeinsame Aufführungen von Schüler*innen und Ehemaligen, wie etwa die „Heine-Revue“ zum Anlass des 40-jährigen Bestehens der Schule 2014.

Durch das in einer jährlichen Veranstaltungsreihe angebotene Abonnement erhält das HHG weitere finanzielle Mittel, da Überschüsse für die Förderung kultureller Angebote genutzt werden können.

  • Schull- und Veedelszöch 2019
    Am Karnevalssonntag trafen wir uns in der Schule, um bei den Schullzöch mitzugehen. Wir hatten für die 4,5 Stunden reichlich Kamelle dabei. Die Zeit verging mit unserer tollen Sambagruppe, die von Frau König und Frau Pels geleitet wurde, viel schneller. Es war wie immer ein tolles Erlebnis, das in . . .
  • Sambatrommeln beim Schullzöch 2019
    Traditionell wird die Karnevalsgruppe des HHG beim Schullzöch mit Sambatrommeln musikalisch unterstützt. Für alle, die Lust darauf haben, beim Straßenkarneval aktiv mitzuwirken, findet ein Einsteiger-Workshop zum Sambatrommeln statt, der für SchülerInnen, Ehemalige, Eltern, LehrerInnen und . . .