AG-Angebot

Im Rahmen des gebunden Ganztags werden am Heinrich-Heine-Gymnasium verschiedene Arbeitsgemeinschaften (AGs) angeboten. Einige AGs bestehen seit mehreren Jahren, das Angebot passt sich aber auch den Wünschen der Schüler*innen und den Fähigkeiten der Kolleg*innen an.

Vor allem die in den Jahrgängen 5, 8 und 9 verankerten AG-Bänder bieten ein vielfältiges Angebot, um eigene Interessen klassenübergreifend und im bewertungsfreien Raum zu erkennen und zu erproben. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern aus dem schulischen Umfeld kann ein breites Spektrum von AGs angeboten werden, welches den sportlichen, sprachlich-musischen, naturwissenschaftlichen und sozialen Bereich umfasst. Wer bereits Mitglied in einem Sportverein ist, der mit unserer Schule kooperiert, kann diese AG-Zeit auch außerhalb der Schule erfüllen. Hierzu muss eine Bescheinigung des Sportvereins vorgelegt werden.

Jeweils für ein Schuljahr wählen die Schüler*innen eine AG, in der sie an einem gemeinsamen Produkt bzw. der Festigung der eigenen Interessen arbeiten können. Unser AG-Konzept wurde von der Qualitäts- und Unterstützungsagentur NRW als beispielhaft aufgenommen.

Hier einige Beispiele aus dem AG-Angebot:

  • Mit unserer Fußball-AG nimmt das HHG regelmäßig an Wettkämpfen mit anderen Schulen teil
  • Die Schülerzeitungs-AG ist die Redaktion des Heine-Echo
  • Die Theater-AG bereitet die Aufführung von Theaterstücken vor

Aktuelle Beiträge

  • Unser Engagement für Wildbienen
    Am Montag, 20.05.2019 war der Weltbienentag – ein Tag, der von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen wurde. Die Garten-AG setzt sich schon seit der Gründung für Wildbienen ein, indem sie Nisthilfen aufstellt und auf geeignete Futterpflanzen achtet. Mit diesem Engagement hat sich das HHG nun beim . . .
  • Fußball-Stadtmeisterschaften
    Am 26.9.18 nahm das HHG an den Stadtmeisterschaften für die WK III teil. Die neu zusammengestellte Mannschaft, vornehmlich aus der Fussball-AG gebildet, erwischte einen tollen Tag und ließ alle Schulen bis auf das Apostel-Gymnasium hinter sich. Nach deutlichen Siegen gegen die . . .